Ihr ERV Check

Ergebnis:
80%

Nicht schlecht, Sie sind ganz gut vorbereitet für den elektronischen Rechtsverkehr. Lediglich Ihr IT-Service scheint noch recht altmodisch organisiert zu sein. Hier wird offenbar auf einen IT-Fehler gewartet, um ihn dann schnell lösen zu können. Moderne Service-Management-Ansätze sehen die laufende Analyse vor, um Fehler im Vorfeld zu erkennen und zu beheben. Gerne senden wir Ihnen kostenlos einen umfassenden 20-seitigen Leitfaden für Ihre Kanzlei zu, damit Sie auch die weiteren Punkte zu IT-Sicherheit und Kanzlei-Organisation überprüfen können. Füllen Sie dazu einfach das Kontaktformular weiter unten auf dieser Seite aus. Ihre Ergebnisse im Einzelnen:

Frage 1: Digitalisierung

Sie scannen bereits den gesamten aktenrelevanten Posteingang mit Texterkennung. Das ist eine Grundvoraussetzung für die Arbeit mit elektronischen Akten. In den nächsten Jahren wird eine flächendeckende Digitalisierung der Kanzleien einsetzen und die führende elektronische Akte wird zum Regelfall. Gut, dass Sie die Vorbereitungen bereits getroffen haben. Vermutlich nutzen Sie auch bereits einen Dokumentenscanner statt eines Multifunktionsgeräts und haben begonnen, Ihre Abläufe digital umzusetzen – zum Beispiel mit dem RA-MICRO e-Workflow. Sollten Sie hier noch Handlungsbedarf verspüren, nehmen Sie gerne Kontakt zu uns auf.

Frage 2: Mobiler Zugriff

Sie können unterwegs bereits auf Ihre Akten und Kanzlei-Kalender zugreifen. Das ist gut so und ermöglicht Ihnen eine ortsunabhängige Arbeitsweise. Darüber hinaus ist es ein Indiz dafür, dass Sie Wert auf eine professionelle Kanzlei-IT legen. Hoffentlich sind Ihre genutzten Zugänge auch hinreichend abgesichert, zum Beispiel mit einem verschlüsselten VPN-Zugang zur Kanzlei.

Frage 3: Datensicherung

Sie verfügen über mehrere Generationen von Datensicherungen an einem Ort außerhalb der Kanzlei und sind absolut sicher, dass sich diese auch wiederherstellen lassen. Damit erfüllen Sie die wichtigsten Kriterien für eine gute Datensicherung und können einen Datenverlust zuverlässig ausschließen. Herzlichen Glückwunsch, das ist wohl der wichtigste Schritt, um existenzielle IT-Schäden zu vermeiden. Da der Punkt so wichtig ist, empfehlen wir Ihnen unseren ausführlichen Leitfaden, in dem auch zur Datensicherung umfangreiche Erläuterungen abgegeben werden und Sie im Detail überprüfen können, ob Ihre Sicherung wirklich sicher ist.

Frage 4: IT-Spezialist

Sie verfügen offenbar nicht über einen IT-Dienstleister, der ein pro-aktives Service-Management einsetzt und Erfahrung in Anwaltskanzleien besitzt. Diese Qualifikation ist wichtig, um die besonderen Anforderungen an Geheimnisträger zu realisieren, Ihre Prozesse zu verbessern und eine saubere Einbindung der Kanzleisoftware zu gewährleisten. Von besonderer Bedeutung ist darüber hinaus die laufende Analyse Ihrer Kanzlei-IT, um Fehler im Vorfeld zu erkennen und zu beheben. So werden Systemausfälle wirkungsvoll verhindert und Ihre IT läuft einfach und sicher.

Individueller, 20-seitiger Leitfaden für Ihre Kanzlei

Wir hoffen, diese kurze Auswertung konnte ihnen bereits einen Überblick geben und ein paar neue Impulse setzen. Gerne senden wir Ihnen einen 20-seitigen individuellen Leitfaden mit Erläuterungen und Handlungsempfehlungen für Ihre Kanzlei. Dabei werden alle wichtigen Punkte der Kanzleisoftware, Organisation und IT-Sicherheit in der Anwaltskanzlei behandelt. Füllen Sie einfach das folgende Formular aus.

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Ihre Telefonnummer (freiwillig)

Betreff

Ihre Nachricht