Rückblick: Anwaltsforum in Bottrop am 18.05.2022

Unsere Veranstaltung „Die digitale Kanzlei in der Praxis“ bei der Rechtsanwaltskanzlei Badde & Partner in Bottrop wurde erneut von vielen interessierten Kanzleien besucht. Wir bedanken uns bei allen Teilnehmern für die erkenntnisreichen Gespräche, sowie auch beim ffi-Verlag für das sehr gelungene Interview mit Herrn RA Christoph Badde und Herrn Dipl.-Kfm. Holger Esseling. Unter diesem Link finden Sie das Video und den Bericht vom ffi-Verlag über unsere Veranstaltung. Es ist absolut sehenswert:

Ext. Link: Link zur Website des ffi-Verlag

Im Austausch mit unseren Kanzleispezialisten und den Mitarbeitern der Kanzlei Badde & Partner konnten unsere Besucher vor Ort ihre Fragen rund um die digitale Kanzlei beantworten und Einblicke in die Arbeitsweise einer digitalisierten Kanzlei erhalten. Die wesentlichen Stationen finden Sie hier nochmal im Überblick:

Stationen auf der Veranstaltung

1. Ihre Kanzlei-IT im Deutschen Anwaltsrechenzentrum

Rechtsanwälte sollten keine Kompromisse eingehen, wenn es um die Anforderungen an ihre Kanzlei-IT geht. Mit diesem Gedanken wurde das Deutsche Anwaltsrechenzentrum gegründet. Ein hohes Sicherheitsniveau, standortunabhängiges Arbeiten und die berufsrechtliche Verschwiegenheitsverpflichtung von festen Ansprechpartnern sind nur wenige Vorteile, die sich bei einer Auslagerung in das Rechenzentrum bieten. Für den reibungslosen Betrieb der Server sorgt die Firma Michgehl & Partner, die mit einem großen Team aus Kanzleiexperten seit über 30 Jahren viele Kanzleien bei Digitalisierung und Optimierung von Prozessen begleiten.

Link: Mehr Informationen zum Deutschen Anwaltsrechenzentrum

2. Eingangspost + E-Workflow mit RA-MICRO

Mit der Kanzleisoftware RA-MICRO lassen sich fast alle Kanzleiabläufe digitalisieren und vereinfachen. Vor Ort haben wir Ihnen gezeigt, wie die digitalen Prozesse vom Einscannen des Schriftstücks bis zum Speichern und Verarbeiten in der E-Akte aussehen. Über die elektronischen Postkörbe erfolgen die weiteren Bearbeitungsschritte.

Wenn Sie sich für den Einsatz der Anwaltssoftware RA-MICRO interessieren, nehmen Sie gerne Kontakt mit unserem Vertrieb auf.

Link: Unsere RA-MICRO KompetenzSeminare finden Sie hier.

3. Digitales Diktat

Das Diktat gehört noch immer zum wesentlichen Handwerkszeug des Anwalts. Wo früher Kassetten üblich waren, haben sich mittlerweile digitale Lösungen weitestgehend durchgesetzt. Das verbreitert das Spektrum der Möglichkeiten, um schnell und einfach Dokumente zu erstellen. Entscheidend ist dabei, dass sie sich nahtlos in die bestehende Kanzleisoftware und die Abläufe integrieren lassen.
Diktieren mit dem Smartphone: Das Smartphone ist ständiger Begleiter und es existieren einige etablierte Lösungen, die auch das Diktat über ein Mobilgerät in den Diktierworkflow einbinden. In erster Linie ist diese Möglichkeit komfortabel für den Anwalt und überall einsetzbar.
Verteilte Diktaterstellung über Pools: Ein großer Vorteil der digitalen Diktatbearbeitung ist die Möglichkeit, vielen Schreibkräften gleichzeitig eine Vielzahl von Diktaten zur Verfügung zu stellen, sodass diese auswählen können, wer wann welches Dokument erstellt. So ist auch im Urlaubs- oder Krankheitsfall die Bearbeitung weiter gewährleistet.
Vordergrund-Spracherkennung: Eine häufig genutzte Anwendungsmöglichkeit ist die Vordergrund-Spracherkennung. Hierbei wird direkt in ein geöffnetes Programm diktiert, sei es eine E-Mail, die Kanzleisoftware oder ein Word-Dokument. Das Ergebnis wird direkt angezeigt und kann nach eventuell erforderlichen Korrekturen direkt verwendet werden.
Hintergrund-Spracherkennung: Wer die Vorteile von Spracherkennung mit der Möglichkeit der Delegation des Schreibens verbinden möchte, der versendet spracherkannte Diktate. Die Schreibkraft erhält das Textdokument und das entsprechende Audiofile.

Sie möchten mehr erfahren oder benötigen ein Angebot? Rufen Sie uns an unter 02573/9383-0 oder schreiben Sie uns eine E-Mail an info@michgehl.de

4. Datenspeicherung – die Michgehl-Cloud

Gibt es eine gute Alternative zur Dropbox oder allgemein zur Cloudspeicherung von Daten für Rechtsanwaltskanzleien? Wir bieten Ihnen einen Datenspeicher in unserem hochsicheren Rechenzentrum in Düsseldorf an. Damit haben Sie nicht nur den Vorteil, dass Ihre Daten berufsrechtskonform sicher gespeichert sind. Die Daten liegen in Deutschland und können nur von unseren eigenen zur Verschwiegenheit verpflichteten Technikern zugriffen werden.

Mit dieser Datenspeicherung können Sie nicht nur mit Ihren Mitarbeitern einfach und schnell Daten austauschen, wenn Sie als Rechtsanwalt unterwegs und bei Gericht sind. Auch Ihre Mandanten profitieren von einer sicheren Datenübermittlung. Eine Übersendung von Daten per E-Mail, die sich schon aufgrund von beschränkten Datengrößen problematisch darstellt, ist mit der Cloud von Michgehl & Partner einfach und problemlos möglich.

Kontaktieren Sie uns gerne für ein Angebot.

5. MIKATEL – Die Telefonanlage für Ihre Anwaltskanzlei

VoIP-Telefonanlage für Ihre Kanzlei: Der Umstieg auf eine moderne VoIP-Telefonanlage kann für Ihre Kanzlei von großer Bedeutung sein, denn ständige Erreichbarkeit sowie ein professioneller Auftritt sind unabdingbare Faktoren für eine kompetente Beratung. Hinterlassen auch Sie einen guten Eindruck bei Ihren Mandanten.

Ihre Vorteile:

  • ständige Erreichbarkeit durch die Smartphone-App: Unterwegs / auf dem Weg zum Gericht unter der Büronummer erreichbar; bei ausgehenden Anrufe, z.B. an Mandanten, wird selbst beim Mobiltelefon nur die Büronummer angezeigt
  • Verknüpfung zur Kanzleisoftware RA-MICRO (immer bestens für Mandantengespräche vorbereitet), per Mausklick aus RA-MICRO heraustelefonieren oder Anrufe entgegennehmen
  • Kontaktdetails werden direkt angezeigt: erstellen Sie während des Anrufes direkt Notizen zum Telefonat in die Akte
  • Telefonieren am PC: Optional kann auch ohne Hardwaretelefon, nur mit einer PC-Software telefoniert werden
  • Professioneller Auftritt: Professionelle Rufansagen und Warteschleifen – Anrufe können direkt an die richtigen Ansprechpartner weitergeleitet werden und zur Begrüßung kann individuelle Wartemusik hinzugefügt werden

Sie haben Fragen? Kontaktieren Sie uns per Telefon unter 02573/9383-0 oder schreiben Sie uns eine E-Mail über unser Kontaktformular.

Kommentar verfassen